Argentina tours
 
Sie sind hier: Startseite > Südamerika > Argentinien > Patagonien > Ushuaia
USHUAIA
Beagle Kanal, Nationalpark Feuerland, Zug der Ende des Welts, Fagnano See
 
5 Tage - 4 Nächte
Unterkunft im Doppelzimmer mit Frübstück
Transfer IN OUT APT/HTL/APT
Regelmäßige Ausflüge mit englischsprechendem Reiseführer.
Nicht Eingeschlossenne Leistungen: Inlandsflüge
Eintrittskosten in die Nationalparks.
 
Ushuaia
Ankunft am Flughafen von Ezeiza, Buenos Aires. Transfer zum Stadtflughafen Aeroparque. Ankunft am Flughafen von Ushuaia und Transfer zum Hotel.
Stadtrundfahrt und Beagle Kanal
Frühstück im Hotel. Am Nachmittag machen Sie eine Wanderung durch die Stadt und besuchen das Museum von dem Ende der Welt. Wir machen uns auf den Weg zu einer Stadtrundfahrt und besuchen hierbei das legendäre, alte Gefängnis, dass wegen seiner Bauart und der harten Geschichte des Südens besonders auffällt. Wir gehen weiter bis zum Hafen, spazieren auf dem Paseo del Centenario, einem Ausblickpunkt, und besuchen das in Schweden gekaufte Haus Casa Bebán, dass 1911 gebaut wurde.

Sogleich machen wir eine Bootsfahrt auf dem Beagle Kanal wo wir den Leuchtturm und verschiedene Inseln wie zum Besipiel die Vogelinsel und die der Seelöwen besuchen. Auf der ganzen Fahrt sehen wir mehrere Vogelarten und Seelöwen.
Nationalpark Tierra del Fuego - Zug der Ende des Welts
Frühstück im Hotel. Heute fahren wir mit dem Tren del fin del Mundo, (dem Zug des Ende der Welt) bis in den Nationalpark Tierra del Fuego. Dieser Zug ist nicht nur wegen seiner eleganz interessant, er ist ausserdem mit der Geschichte Ushuaias verbunden. Er wurde von den Sträflingen gebaut um Holz für den Winter zu besorgen.

Der Weg führt parallel zum Río Pipo Fluss über die Quemado Brücke hinweg und nach einer Kurve geht es nun Steil und Bergauf weiter bis zu unserem ersten Halt: La Macarena. Am zweiten Halt sehen wir die Reste einer alten Sägemühle. Weiter weicht der Zug jetzt vom Fluss ab und umfährt ein grosses Torfmoor. Nach einer langen Kurve gelangen wir in einen Lengas - und Coihues Wald, ein kleiner Wasserfall vom Río Pipo, Bahía Ensenada, Lago Roca, Laguna Negra und leztlich Bahía Lapataia.
Fagnano See und Escondido See
Frühstück im Hotel. Wir fahren durch verschiedene Landschaften. Zuerst fahren wir durch die trockene patagonische Steppenwüste und gelangen dann in Gebiete wie das der Chepelmut und Yehuin Seen, die mit Wäldern aus Lenga- und Ñires- Bäumen bedeckt sind.

Wir fahren durch kleine Dörfer wie Tolhuin, dass sich in Mitten eines Waldes am Ufer des Fagnano Sees befindet und die typischen Merkmale der Dörfer der Region zeigt; einstöckige Häuser aus Holz und kleine hügelige Strassen.

Wir fahren den Weg hinab und sehen die Schönheit des Fagnano Sees genau vor uns. Nun beginnen wir langsam in die Anden zu steigen. Hier werden die Wälder immer üpigger und plötzlich erscheint zwischen den Feuerlandsanden der Lago Escondido (versteckter See).
Rückkehr nach Buenos Aires
Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen von Ushuaia. Empfang in Flughafen Jorge Newbery der Stadt Buenos Aires. Transfer zum Flughafen von Ezeiza.
Patagonien in 30 Tagen
Patagonien in 21 Tagen
Patagonien in 15 Tagen
Patagonien in 12 Tagen
Nord Patagonien in 14 Tagen
Nord Patagonien in 09 Tagen
San Martín de los Andes
San Carlos de Bariloche
Bariloche und San Martin de los Andes
Route 40 Patagonien
Esquel und Nationalpark Los Alerces
Calafate
Ushuaia
Calafate und Ushuaia
Calafate und Bariloche
Calafate und Chalten
Ushuaia, Calafate und Bariloche
Ushuaia, Calafate und Chalten
Valdes Halbinsel (Puerto Madryn)
Valdes Halbinsel und Punta Tombo
Valdes Halbinsel, Punta Tombo und Gaimán