Argentina tours
 
Sie sind hier: Startseite > Südamerika > Argentinien > Patagonien > Patagoniens in 12 Tagen
PATAGONIEN IN 12 TAGEN
Valdés Halbinsel, Ushuaia, El Calafate & Bariloche
 
12 Tage - 11 Nächte
Unterkunft im Doppelzimmer mit Frübstück
Transfer IN OUT APT/HTL/APT
Regelmäßige Ausflüge mit englischsprechendem Reiseführer.
Nicht Eingeschlossenne Leistungen: Inlandsflüge
Eintrittskosten in die Nationalparks.
 
Ushuaia
Ankunft am Flughafen von Ezeiza, Buenos Aires. Transfer zum Stadtflughafen Aeroparque. Ankunft am Flughafen von Ushuaia und Transfer zum Hotel.
Ushuaia - Stadtrundfahrt und Beagle Kanal
Frühstück im Hotel. Am Nachmittag machen Sie eine Wanderung durch die Stadt und besuchen das Museum von dem Ende der Welt. Wir machen uns auf den Weg zu einer Stadtrundfahrt und besuchen hierbei das legendäre, alte Gefängnis, dass wegen seiner Bauart und der harten Geschichte des Südens besonders auffällt. Wir gehen weiter bis zum Hafen, spazieren auf dem Paseo del Centenario, einem Ausblickpunkt, und besuchen das in Schweden gekaufte Haus Casa Bebán, dass 1911 gebaut wurde.

Sogleich machen wir eine Bootsfahrt auf dem Beagle Kanal wo wir den Leuchtturm und verschiedene Inseln wie zum Besipiel die Vogelinsel und die der Seelöwen besuchen. Auf der ganzen Fahrt sehen wir mehrere Vogelarten und Seelöwen.

Nationalpark Tierra del Fuego - Zug des Ende der Welt
Frühstück im Hotel. Heute fahren wir mit dem Tren del fin del Mundo, (dem Zug des Ende der Welt) bis in den Nationalpark Tierra del Fuego. Dieser Zug ist nicht nur wegen seiner eleganz interessant, er ist ausserdem mit der Geschichte Ushuaias verbunden.

Er wurde von den Sträflingen gebaut um Holz für den Winter zu besorgen. Der Weg führt parallel zum Río Pipo Fluss über die Quemado Brücke hinweg und nach einer Kurve geht es nun Steil und Bergauf weiter bis zu unserem ersten Halt: La Macarena.

Am zweiten Halt sehen wir die Reste einer alten Sägemühle. Weiter weicht der Zug jetzt vom Fluss ab und umfährt ein grosses Torfmoor. Nach einer langen Kurve gelangen wir in einen Lengas - und Coihues Wald, ein kleiner Wasserfall vom Río Pipo, Bahía Ensenada, Lago Roca, Laguna Negra und leztlich Bahía Lapataia. Transfer zum Flughafen von Ushuaia. Ankunft am Flughafen von Calafate und Transfer zum Hotel.

Perito Moreno Gletscher
Frühstück im Hotel. Ganzentagausflug zum Perito Moreno Gletscher. Das ist einer der spektakuläresten Naturwunder der Welt, der Weltkulturerbe genannt wurde. Wir fahren nach El Calafate und begeben uns am Nachmittag zu einem der faszinierendsten Naturwunder der Welt: Dem Perito Moreno Gletscher der zum Menschheitserbe erhoben worden ist.

Von den Balkonartigen Ausblickspunkten beobachten wir wie grössere und auch kleine Eissbrocken die durch den Druck der Seitenwände vom Gletscher abfallen, in den See fallen, wenige Minuten untertauchen und dann an einer anderen Stelle wieder auftauchen.
Lago Argentino (Argentino See)
Frühstück im Hotel. Wir empfehlen Ihnen eine Schiffahrt zu den Gletschern. Heute fahren wir bis zum kleinen Hafen von Punta Bandera um eine zweite Bootsfahrt, diesmal auf dem Lago Argentino See zu unternehmen. Wir fahren in den nördlichen Arm des Sees in Richtung des Upsala Gletschers und können dabei die riesigen Eisbrocken die im See schwimmen beobachten.

Jezt fahren wir wieder zurück, diesmal in den Upsala Arm bis zur Bahía Onelli wo wir anhalten um eine Wanderung durch den dichten Wald von Lengasbäumen, Coihues, Zypressen unter vielen anderen Arten zu machen, bis wir an einen panoramischen Ausblickspunkt stossen von dem man drei Gletscher (Onelli, Agassiz und Bolado) zussammenfliessen sieht. Zurück in unserem Boot fahren wir jetzt auf den Spegazzini Gletscher zu und auf der Rückfahrt können wir die Boca del Diablo sehen.

Calafate - Bariloche
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen von Calafate. Ankunft am Flughafen von Bariloche und Transfer zum Hotel.

Kleine Rundfahrt und Insel Victoria und Myrtenwald (Bosque de Arrayanes)
Frühstück im Hotel. Am Morgen: Kleine Rundfahrt (Circuito Chico) um einen ersten Ausblick auf die wunderbaren Landschaften zu werfen, die sich rund um die Stadt von San Carlos de Bariloche befinden (See, Berge und Wälder). Von Bariloche aus fahren wir durch Bustillo Straße, am Ufer des Nahuel Huapi Sees, bis zum Llao Llao.

Am Abend:Schiffahrt zur Insel Victoria und Myrtenwald (Bosque de Arrayanes).
Von Puerto Pañuelo aus fahren wir 11 Km lang mit Katamaran zum Puerto Anchorena an der Insel Victoria. Wir machen eine Wanderung durch die Insel, unterwegs sehen wir die Nadelbäume. Danach fahren wir mit Katamaran weiter zum Puerto Quetrihue an der Quetrihue Halbinsel, wo wir den bekannten Myrtenwald besuchen.

Er ist der einzige Wald in der Welt, der diese Art von hundertjährige Bäume hat. Dieser Baum hat eine rote und glatte Rinde mit weissen Blumen, die den Orangenblüten ähnlich sind, und süsse Früchte hat. Der Myrtenwald wurde Naturschutzgebiet gennant
Bariloche - San Martín de Los Andes
Frühstück im Hotel. Abfahrt nach San Martin de los Andes.
City Tour und Quila Quina
Frühstück im Hotel. Am Vormittag lernen Sie die schöne Stadt San Martin de los Andes kennen. Am Nachmittag fahren Sie die Straße der sieben Seen entlang, die Sie durch das Mapuche Land bis zur schönen Kleinstadt Quila Quila führt.

Aufgrund der gewaltigen Eindrücke, die Sie bei der Fahrt durch dichte unberührte Wälder sammeln, stellt die Straße der Höhepunkt der Reise dar. Quila Quina ist eine Kleinstadt mit vielen Ferienvillen. Sie folgen dem Pfad "El Cipresal" bis zum Wasserfall Arroyo Grande.
Sieben Seen & Villa La Angostura
Frühstück im Hotel. GanzTagesausflug: die Route der sieben Seen. Wir fahren richtung das Chapelco Berg, zum begehen dem Machónico, Falkner, Villarino, Escondido, Correntoso und Espejo Seen. Hier wir stoppen in Quintupuray zu folgen einem Pfad nach Nahuel Huapi See, unter Villa La Angostura und Bariloche.

Am Mittag ankunft am Villa La Angostura wo wir besuchen die Nahuel Huapi, El Messidor, Bahía Manzano, Mirador Arrayán und Cascada Río Bonito Häfen. Danach wir haben Zeit für essen und wandern. Dann zurück zum San Martín de los Andes.
San Martin de los Andes - Bootsfahrt auf dem Lacar See
Frühstück im Hotel. Freier Morgen.

Bootsfahrt auf dem Lacar See
Am Mittag machen Sie eine Bootsfahrt auf den Seen Lacar und Nonthué bis zum Beginn des Hua Hum Flusses, in der Nähe der Grenze zu Chile. Von der Anlegestelle umfahren Sie die Halbinsel, von der Sie die Trompul Gegend erblicken können, wo sich die Mapuche Gemeinschaft niedergelassen hat. Danach durchqueren Sie die Halbinsel Yuco, wo sich eine Stelle der Parkwächter befindet. Im Anschluss daran machen Sie eine Wanderung auf den Inseln Los Patos und Santa Teresita.

Der Lacar See ist der einzige in diesem Wassergebiet, der in den Pazifik mündet. Sie erreichen eine Verengung von wenig Tiefe, die inmitten einer kontrastreichen Landschaft liegt. Die Gewässer bilden den kleinen Nonthué See, auf dem Sie bis zum Chachín Hafen weiterfahren, wo Sie an Land gehen. Chachín war Anfang des XX. Jahrhunderts eine alte Sägewerkansiedlung.

Weiterfahrt zum gleichnamigen 30-Meter hohen Wasserfall, der aus dem dichten Wald herausragt. Sie gehen wieder an Bord und fahren bis zum am Nonthué See gelegenen Anlegestelle Hua Hum weiter, die ihren Namen von dem Fluss erhält, der im See anfängt und in den Pazifik mündet. Auf der Rückfahrt sehen Sie die Häfen Pucará und Ruca Ñire, alte Sägewerke aus der Zeit als diese Industrie die wirtschaftliche Entwicklung der Region förderte.
Rückkehr nach Buenos Aires
Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen von San Martín de los Andes. Empfang in Flughafen Jorge Newbery der Stadt Buenos Aires. Transfer zum Flughafen von Ezeiza.
Patagonien in 30 Tagen
Patagonien in 21 Tagen
Patagonien in 15 Tagen
Patagonien in 12 Tagen
Nord Patagonien in 14 Tagen
Nord Patagonien in 09 Tagen
San Martín de los Andes
San Carlos de Bariloche
Bariloche und San Martin de los Andes
Route 40 Patagonien
Esquel und Nationalpark Los Alerces
Calafate
Ushuaia
Calafate und Ushuaia
Calafate und Bariloche
Calafate und Chalten
Ushuaia, Calafate und Bariloche
Ushuaia, Calafate und Chalten
Valdes Halbinsel (Puerto Madryn)
Valdes Halbinsel und Punta Tombo
Valdes Halbinsel, Punta Tombo und Gaimán